Kieferorthopädie für Kinder in Zürich

Die Korrektur von schiefen Zähnen kann in jedem Alter erfolgen. Bei Erwachsenen wird hier häufig auf die Invisalign Methode zurückgegriffen. Kieferfehlstellungen lassen sich jedoch nur in jungen Jahren, während der Wachstumsphase, beheben. Danach ist dies nur noch operativ umsetzbar.

Korrektur von Zahn- und Kieferfehlstellungen bei Kindern

Der Kiefer von Heranwachsenden befindet sich noch im Wachstum. Aus diesem Grund können etwaige Zahn- und Kieferfehlstellungen in diesem Alter noch schnell und unkompliziert korrigiert werden. Gerne beraten wir Sie darüber, ob eine kieferorthopädische Behandlung bei Ihrem Kind sinnvoll ist.

Kieferorthopädie für Kinder in Zürich

Bei der Zahnstellungskorrektur begleiten wir als ausgewiesene Spezialisten Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg zu einer optimalen Kiefer- bzw. Zahnstellung. Wir wissen, dass jede Behandlung individuell zu planen und durchzuführen ist.

Präzise Diagnostik und Behandlungsverlauf

Einen vorgefertigten Massnahmeplan gibt es nicht. Denn jedes Gebiss, Kiefer und Patient ist einzigartig. Dementsprechend unterschiedlich gestaltet sich auch der Verlauf und die Dauer der Behandlung.

Neue wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass es Fälle gibt, bei denen ein kieferorthopädischer Termin sehr früh sinnvoll ist. Beispielsweise, wenn der Säugling nur durch den Mund atmet oder es undefinierbare Probleme beim Stillen gibt.

Termin vereinbaren

Zahnspange für Kinder

Bei deutlichen Fehlstellungen von Zähnen oder Kiefer ist ein früher Beginn der Behandlung im Alter zwischen 6 und 8 Jahren ratsam. Dadurch lassen sich Folgeschäden und komplizierte Massnahmen im Teenager-Alter vermeiden. In der Regel beginnt eine kieferorthopädische Behandlung jedoch im Alter zwischen 9 und 11 Jahren. Und zwar dann, wenn die ersten bleibenden Backenzähne vorhanden sind.

Termin vereinbaren

Individuelle Massnahmen und Einbeziehung des kleinen Patienten

Dr. med. dent. Barbara Scheiner-Mislik
Fachzahnärztin für Kieferorthopädie (CH)
Praxisinhaberin

Um die kleinen Patienten während der Therapie bestmöglich zu motivieren, dürfen sie bei der Gestaltung ihrer Spangen Farben und Bilder auswählen.

Dr. med. dent. Barbara Scheiner-Mislik
Fachzahnärztin für Kieferorthopädie (CH)
Praxisinhaberin

Variable Kosten

Die Kosten der Behandlung variieren und sind abhängig von der Komplexität der Zahn- und Kieferfehlstellung. Sie belaufen sich auf eine Summe zwischen 3000 und 12000 CHF. Wir empfehlen Ihnen eine Zusatzversicherung bei Ihrer Krankenkasse, welche einen Grossteil der Kosten übernimmt. Als zusätzlichen Service bieten wir unseren Patienten auch eine Ratenzahlung an.

Termin vereinbaren

Beratungstermin vereinbaren

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch mit uns. Hier können wir die erforderlichen Massnahmen und den Beginn der Therapie besprechen.

Mit Invisalign können wir viele Fehlstellungen wie Engstand oder Tiefbiss zuverlässig korrigieren.

Mehr erfahren

Behandlungsverlauf mit innovativen Methoden

Ob feste Zahnspange, herausnehmbare Plättchen oder, für Erwachsene, Invisalign: Wir bieten unterschiedliche Methoden, um Fehlstellungen wie Tiefbiss oder Engstand zu korrigieren. In einem der ersten Therapiegespräche nehmen wir einen Gebissabdruck und digitalisieren es zusätzlich mittels eines 3D-Scans. Dadurch können unsere Patienten anhand einer virtuellen Animation den Beginn der Behandlung von Anfang an mitzuverfolgen.

Für ein schönes Lächeln

Rechtzeitig abgeklärt und diagnostiziert, sind präventive Massnahmen teilweise schon ab einem Alter von etwa 6 Jahren sinnvoll. Mit einer einfachen Frühbehandlung lassen sich viele Fehlentwicklungen vorbeugen.

Neben der kieferorthopädischen Behandlung kann zusätzlich auch eine logopädische Abklärung wichtig sein. Damit lassen sich Fehlfunktionen der Zungenstellung korrigieren, die neben der Sprachentwicklung auch für eine korrekte Zahnstellung relevant ist.

Weitere interessante Inhalte

Unsichtbare Zahnspange

Ihr Team

Invisalign vs. Zahnspange

Termin vereinbaren